Horvi Enzymtherapie

Die Horvi Enzym Therapie wurde von Dr. Waldemar Diesing entwickelt. Er war der erste dem es gelungen war, Enzyme tierischen Ursprungs zu isolieren und für die Therapie nutzbar zu machen.
Enzyme sind an allen Vorgängen des Körpers auf tiefster Zellebene beteiligt und spielen deswegen auch in allen krankhaften Prozessen eine entscheidende Rolle. Ihre Wirkungsweise unterscheidet sich von homöopathischen Mitteln, da sie direkt auf körperlicher Ebene ansetzen.
Die Horvi Enzym Therapie hat ein breites Spektrum an Enzymen, die bei den verschiedensten Erkrankungen idealerweise kombiniert werden.

Indikationen

Arthritis/Arthrose
Wirbelsäulenerkrankungen
Herzerkrankungen
akute und chronische Entzündungen
Allergien
Tumore
bakterielle und virale Erkrankungen
Schmerzen
zur Regulation des Immunsystems
Durchblutungsstörungen
Degenerative Erkrankungen z.B. der Augen, Lunge usw